MS-Training

...weil Vorbeugen besser ist als Behandeln!

 Anfahrt


hier gehts zur Google Maps Karte

Betrieb:         MS-Gesundheitsatelier für Körper und Geist
                    Urichstraße 6 - 6500 Landeck | Österreich

Tel. Handy    + 43 (0) 676 432 2679  
Tel. Atelier    + 43 (0) 5442 20405 

Website:        www.ms-training.at    
E-Mail:           ms-training@aon.at

Impressum

Rechnungsadresse:

MS-Gesundheitstraining
Markus SCHMID

Urichstraße 23 / Top39

6500 Landeck | Österreich

UIDNr. ATU64290145


Betrieb | Lieferort:      

MS-Gesundheitsatelier

Markus Schmid

Urichstraße 6

6500 Landeck | Österreich

Tel. Handy    + 43 (0) 676 432 2679  
Tel. Atelier    + 43 (0) 5442 20405

Website:        www.ms-training.at   
E-Mail:           ms-training@aon.at
Facebook:     MS-Gesundheitstraining


EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO 2018)

Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO

 

Ich (Markus Schmid), als Verantwortlicher der Firma MS-Gesundheitstraining (EPU = Ein-Personenunternehmen), nehme den Schutz Ihrer Daten sehr ernst, behandle Ihre personenbezogenen Daten (Art 4 Z1) vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Ich garantiere Ihnen als Kunde/Kundin bzw. Klient(in) Datenschutz und nachfolgende Rechte zum Datenschutz ihrer an mich persönlich angegebenen oder weitergeleiteten Informationen, sowie zu all Ihren personenbezogen Daten (Nicht sensible Daten wie z.B. Namen, Adresse, Alter, Tel. Nummer, Versicherungs-Nr., Emailadresse usw.) und möglichen sensiblen personenbezogenen Daten (Gesundheitsdaten Art 4 Z15 wie z.B. Körperspezifische Daten, Krankheitsgeschichte(n), Laborwerte usw.):

AUSKUNFTSRECHT nach Art 15 DSGVO

RECHT AUF BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG, EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

WIEDERSPRUCHSRECHT

BENACHRICHTIGUNG BEI DATENSCHUTZVERLETZUNG

 

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG:

„Sie als Vertragspartner“ stimmen zu, dass ihre/eure freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Auftragsbearbeitung, Auftragserfüllung und Abrechnungserstellung, bei der Fa. MS-Gesundheitstraining verarbeitet und so lange gespeichert werden, bis sie nicht mehr gebraucht und von Ihnen persönlich zur Löschung beauftragt werden.

 

Die Löschung erfolgt manuell und persönlich durch mich. Falls es Ihrerseits nach Datenerhebung später zu Datenänderungen Ihrer personenbezogenen Daten kommt, bitte ich Sie mir diese Änderungen umgehend mitzuteilen, um die Richtigkeit der Daten zu gewähren.

 

Die Datenschutzbestimmungen und diese Einwilligungserklärung sind sichtbar auf der Homepage www.ms-training.at , im Weiteren öffentlich aufgelegt im MS-Gesundheitsatelier und werden bei der Personenaufnahme vorgelegt, besprochen und bei Notwendigkeit von Ihnen unterfertigt.

 

Diese Einwilligung kann mündlich durch ein klares „JA“ bzw. „Kopfnicken“ erfolgen, und muss bei der auf Wunsch oder eventuell nötigen Erhebung bzw. Verarbeitung von Gesundheitsdaten Art 4 Z15 (SENSIBLEN DATEN) schriftlich von Ihnen unterzeichnet werden.

 

Folgende personenbezogenen Daten (Art 4 Z1) werden oder können verarbeitet werden:

 

NICHT SENSIBLE DATEN: Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Tel.-Nummer, Emailadresse, Beruf, Hobbys/Sport, Sozialversicherungsnummer (nur bei Personen mit SVA-Zugehörigkeit, auf Grund Abrechnung von diversen SVA-Kooperationsleistungen).

 

SENSIBLE DATEN (Art 9 Abs. 1) – werden bei Bedarf bzw. Notwendigkeit zur gewünschten Auftragserfüllung erfasst bzw. ausgewertet oder ermittelt.

Das sind Gesundheitsdaten wie Körperspezifische Daten,  z.B. Gewicht, Energiebedarf, Muskelmasse, Körperfett, Blutdruck, Herzfrequenz, Leistungswerte, Leistungsstatistik oder diagnostische und therapeutische Daten wie Befunde, Medikamente, Laborwerte, akute und chronische Beschwerden, Krankengeschichte.

 

Es werden keine weiteren sensiblen Daten (Art 9 Abs. 1) erhoben wie z.B.:

Rassische oder ethnische Herkunft, Religionsbekenntnis, Weltanschauung, strafrechtliche Daten, Gewerkschaftszugehörigkeit, Sexualleben, biometrische Daten Art 4 Z14 (wie z.B. Fingerabdruck, Gesichtsbilder), genetische Daten (Art 4 Z13) und Daten für „Profiling“ Art 4 Z4.

Unter „Profiling“ versteht die DSGVO jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

 

Eine Weitergabe von Daten an Dritte (z.B. Hausarzt, andere betreuende Ärztin/Arzt, Fitnessstudio, Trainer, Lebenspartner usw.) erfolgt nicht. Außer auf ausdrücklichem Wunsch und persönlichem Auftrag durch Sie selbst an mich, oder festgelegt durch einen Kooperationsvertrag wie z.B. beim SVA-Gesundheitshunderter (gilt nur bei SVA-Versicherten) oder VitalCoaching für UNIQA oder Raiffeisen-Kunden. Aber selbst bei Kooperationen werden von den Kooperations-Partnern (SVA, UNIQA, Raiffeisen) keine sensiblen Daten verlangt und auch nicht von mir an diese weitergegeben. Im Weiteren unterliegen diese Unternehmen ja genauso dem Datenschutz der DSGVO.

 

Falls Sie Leistungen von Unternehmen, mit denen ich zusammen arbeite (z.B. Dr. Ehrenberger-Synthese Bio- & Naturprodukte GmbH, Anatis-Naturprodukte Handels GmbH) direkt beziehen wollen, in dem dass Sie Nahrungsergänzungen direkt vom jeweiligen Unternehmen zugestellt und abgerechnet bekommen wollen, dann ist es nötig zur Erfüllung Ihres Auftrages, nachfolgend angeführten NICHT SENSIBLEN Daten, telefonisch oder per Email, im Einbezug des Datenschutzes weiterzugeben und oder diese in ein Passwort geschütztes  Dr. Ehrenberger-Konto bzw. Anatis-Naturprodukte-Konto, das ebenso dem Datenschutz der DSGVO unterliegt, zu verpacken.

Die  Daten beschränken sich auf:  Name, Adresse, Tel. Nummer, Emailadresse und ev. Alter, also NICHT SENSIBLE Daten und sie dienen zum Zweck der Auftragsbearbeitung, Lieferung, Abrechnung, Beschwerdemanagement und Information.

Einen eventuell zugestellten Newsletter (Infos zu Produktneuheiten, Rabattaktionen, Änderungen in der Produktlinie) an Ihre angegebene Emailadresse, können sie bei Nichtinteresse direkt beim jeweiligen Unternehmen, einfach online abmelden. Dies gilt ebenso, wenn sie einen Newsletter von mir erhalten haben und diesen nicht wünschen.

 

Besonderheiten bei Einwilligungserklärungen von Kindern:

 

Im Falle von Zustimmungserklärungen im Zusammenhang mit Angeboten von Diensten der

Informationsgesellschaft (z.B. Webshop), die einem Kind direkt gemacht werden, ist eine Datenverarbeitung personenbezogener Daten von Kindern vor Vollendung des 14. Lebensjahres (siehe dazu KC-Informationsblatt „Grundsätze und Rechtmäßigkeit der Verarbeitung“) nur dann rechtmäßig, sofern und soweit die Einwilligung zur Datenverarbeitung durch Obsorgeberechtigte (v.a. Eltern), für das Kind oder mit deren Zustimmung erteilt wurde.

 

WIDERRUFSRECHT:

Diese Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung kann jederzeit bei mir bzw. MS-Gesundheitstraining (persönlich mündlich, persönlich telefonisch unter +43 676 432 2679 oder persönlich schriftlich an ms-training@aon.at ) widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ein Wiederruf hat zur Folge, dass ich Ihre Daten, zu vor genannten Zwecken, nicht mehr verarbeite. Für Ihre Daten die in anderen Unternehmen (wie z.B. Dr. Ehrenberger Bio- & Naturprodukte GmbH oder Anatis-Naturprodukte Handels GmbH) gespeichert sind, sind Sie selbst verantwortlich, diese bei Bedarf zu widerrufen oder löschen zu lassen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei mir persönlich telefonisch unter +43 676 432 2679 oder schriftlich an ms-training@aon.at  oder direkt bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.


LANDECK, im Mai 2018                   …………………………………………………………………………..

Markus Schmid                                 Datum, Unterschrift (Klientin/Klient/Vorgesetzte(r)

Mit der mündlichen Zustimmung bzw. Unterschrift wird das Einverständnis zur Verwendung der nötigen Daten, gemäß der vorigen Datenschutz- und  Einwilligungserklärung, gegeben.

 


VERZEICHNIS sämtlicher Verarbeitungstätigkeiten von Daten Art. 30 Abs. 1 DSGVO

 

VERANTWORTLICHER: Markus Schmid – Fa. MS-Gesundheitstraining (EPU)

ANSCHRIFT: Urichstraße 23 – 6500 LANDECK

BETRIEB: MS-Gesundheitsatelier, Markus Schmid, Urichstraße 6 – 6500 LANDECK

KONTAKT: Email: ms-training@aon.at        Tel. Handy +43 676 432 2679

 

ZWECK der Datenverarbeitung: Auftragsbearbeitung, Auftragserfüllung, Abrechnung

DATENKATEGORIE: Personenbezogene NICHT SENSIBLE Daten und bei Wunsch und Bedarf personenbezogene SENSIBLE Daten (Gesundheitsdaten). Es werden keine weiteren sensiblen Daten wie z.B. biometrische oder genetische Daten erhoben. Eine Weitergabe von Daten an Dritte (z.B. Hausarzt, andere betreuende Ärztin/Arzt, Fitnessstudio, Trainer, Lebenspartner usw.) erfolgt nicht. Außer auf ausdrücklichem Wunsch und persönlichem Auftrag durch Sie selbst an mich oder festgelegt durch einen Kooperationsvertrag wie z.B. beim SVA-Gesundheitshunderter oder VitalCoaching bei UNIQA und Raiffeisen-Kunden. Aber selbst bei Kooperationen werden von den Kooperations-Partnern keine sensiblen Daten verlangt und auch nicht von mir weitergegeben. Damit erübrigt sich eine Datenschutz-Folgenabschätzung.

 

TECHNISCHE und ORGANISATORISCHE DATENSICHERUNG:

Ihre Daten werden von mir persönlich erfasst und in einer Kundendatei, auf lediglich einem stationären PC im MS-Gesundheitsatelier, abgespeichert. Ich bin ein „Ein-Personen-Unternehmen (EPU) und nur ich allein habe Zutritt im MS-Gesundheitsatelier.

Die vorhin erwähnte Kundendatei befindet sich in einem speziellen Verzeichnis/Ordner im PC, das/der passwortgeschützt ist. Dieses Passwort ist nur mir bekannt und nirgends aufgelistet. Die Daten-Sicherung erfolgt über ein Daten Backup auf einer externen Festplatte, die ebenfalls passwortgeschützt ist. Diese externe Festplatte wird nicht im MS-Gesundheitsatelier verwahrt und ist nur mir zugänglich. Als weitere Erst-Sicherheit ist bereits beim Herauffahren (Starten) des PC ein Passwort einzugeben, damit der PC überhaupt betriebsbereit ist. Dieses Passwort ist ebenfalls nur mir bekannt. Und damit ist der wichtige Punkt VERTRAULICHKEIT gewährt. Installierte und regelmäßig aktualisierte Anti-Virensoftware versteht sich von selbst. Falls es zu einem Computerschaden kommen sollte und dieser entsorgt werden müsste, werden die Festplatten in dem Zuge formatiert und zerstört.